Telekom Vertrag ändern

Die Deutsche Telekom kann nicht einfach das gesamte Netz auf eine neue Technologie umstellen, die ganz nahtlos im Hintergrund steht. Damit die Umstellung erfolgt, müssen die bestehenden Verträge mit den Kunden geändert werden. Deshalb schreibt das Unternehmen an seine Kunden. P.S. Ganz zu schweigen davon, dass ich keinen Vertrag brauche, solange ich LTE nicht will. Für die gleiche monatliche Gebühr (19,90… 19,99 €), kann Ortel mir ganz ähnliche Konditionen anbieten: “Allnet Flat M” bietet unbegrenzte Anrufe (“Flatrate”) in alle deutschen Netze und 1,5 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (begrenzt auf 21,6 Mbit/s) und “Smart 500” bietet 500 Minuten in Deutschland und 19 Ländern (nur in E-Plus/O2) und 1 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (nur 3G-Daten). Mein aktueller Magenta-Plan bietet mir unbegrenzte Anrufe (“Flatrate”) in alle deutschen Netze und 1 GB Hochgeschwindigkeitsdaten (möglicherweise LTE, ich habe keine Ahnung und es ist mir egal, ich besitze kein 4G-Telefon). Die Daten können bei Ortel für 6 € (sowohl Allnet Flat M als auch Smart 500) erneuert werden, ein anständiger Preis für zusätzliche 1,5 GB oder 1 GB. Was sind dann die Vorteile eines Vertrags?!? Die erforderlichen Mietverträge sind nicht in allen Fällen vorhanden.

Wir arbeiten an diesem Thema. Und die technischen Voraussetzungen für solche Vereinbarungen haben wir noch nicht erreicht – zum Beispiel gemeinsam mit EWE. Dies kann einige Monate dauern. An dieser Stelle stellt sich das Problem: Aus technischen Gründen kann das neue, schnellere Netz nur von einem einzigen Anbieter in jedem Küstengebiet gebaut werden, wobei die Wettbewerber dann die neue Infrastruktur mieten müssen. Das bedeutet, dass sie ihre VDSL-Technologie außer Betrieb nehmen müssen, die Leitungen von 25 Mbit/s oder 50 Mbit/s ermöglicht. Leitungen, die mit dieser Technologie laufen, müssen vorübergehend auf einen anderen Standard umgestellt werden: ADSL, das nur Geschwindigkeiten von bis zu 16 Mbit/s ermöglicht. Mit anderen Worten, um es schneller zu machen, muss es für einen kurzen Zeitraum etwas langsamer gehen. Ich beschäftige mich mit einem ähnlichen Thema. Ich bin vor zwei Wochen umgezogen und der letzte Mieter hat den Telefonvertrag nie gekündigt, bevor er nach Australien gezogen ist. Es wurde ein Ärger für mich, eine Telefonleitung an der gleichen Adresse / Wohnung aus diesem Grund zu bekommen.

Dokumente, die Sie an Ihren aktuellen Anbieter senden müssen, um die Nummernübertragbarkeit anzufordern, bevor Ihr Vertrag tatsächlich beendet ist: b). Erbe (der mit dem Verstorbenen 12 Monate vor seinem Tod gelebt hatte und Sie den Vertrag übernommen haben) Hallo Ola, es ist eigentlich nicht ungewöhnlich, dass Sie die Nummer portieren müssen. Allerdings war die Kommunikation von 1und1 einfach schlecht und unehrlich. Sie sollten Ihnen von Anfang an die richtigen Informationen über das Verfahren gegeben haben. Aber sehr oft wollen diese Agenten/Verkäufer einfach Verträge schließen und Ihnen alles erzählen, was Sie hören möchten… Am besten, Ben Es wird sowohl Ihre Unterschrift erfordern, und die der “neuen Person” – ich habe dies vor kurzem mit meinem DT-Vertrag getan, nachdem ich erkannt habe, dass es immer noch im Namen meines Ex-Mannes war…

カテゴリー: 未分類